Kunststoff

Kunststofffüllungen sind zahnfarbene, plastische Füllungen, die die Möglichkeit bieten, sie vollständig an der Zahnsubstanz zu befestigen. Dadurch wird der beschädigte Zahn  stabilisiert. Kunststoffe gibt es in individuellen Zahnfarben, die sich farblich den natürlichen Zähnen perfekt anpassen lassen, so dass ein möglicher Defekt nach der Behandlung unsichtbar erscheint. Allerdings ist der Aufwand für eine Füllung in Kunststoff extrem hoch, weil sie in vielen einzelnen Schichten modelliert und mit speziellem blauen Kaltlicht ausgehärtet werden muß. Kunststoffe haben eine sehr unterschiedlich lange Lebensdauer sowie einen begrenzten Einsatzbereich. Das Allergiesierungspotential wird von der Wissenschaft zur Zeit untersucht.

Goldinlay

Einlagefüllungen, sogenannte "Inlays", werden ausserhalb des Mundes nach einer genauen Passform und mit einem speziellen Zement oder Kleber im Zahn befestigt. Sie fordern vom Zahnarzt und seinem zahntechnischen Labor Präzision und höchstes Können. Eine harte Goldlegierung ist der am häufigsten eingesetzte Werkstoff für eine Inlayversorgung im Bereich der Seitenzähne. Gold läßt sich sehr gut verarbeiten, deshalb schließen die Füllungen gut ab; es kommt selten zu Karies am Übergang zwischen Zahnersatz und Zahn. Ein dichter Randschluß ist auch ein medizinisch wichtiges Ergebnis. Inlays aus Gold sind korrosionsstabil, druckbeständig und biologisch gut verträglich. Bei guter Zahnpflege können Goldinlays lange halten, zehn bis zwanzig Jahre sind keine Seltenheit. Sie bieten die dauerhafteste und wirtschaftlichste Form unter den Füllungsalternativen.

Keramikinlay

Kaum vom natürlichen Zahn zu unterscheiden ist das Keramikinlay. Die Keramik ist ein Werkstoff, welches durch seine perfekte und natürliche Ästhetik fasziniert. Stellt sie doch die attraktivste Form der Wiederherstellung im Seitenzahnbereich dar, aber auch die kostenintensivste.

Amalgam

Amalgam wird seit mehr als hundert Jahren als direkter plastischer Füllstoff eingesetzt, denn es ist preisgünstig, einfach zu verarbeiten und lange haltbar. Als Nachteil ist die metallische Farbe anzusehen. Spekulationen über mögliche Gesundheitsgefahren bezüglich des Gehaltes an Quecksilber, hält die offizielle Lehrmeinung für unbedenklich.

 

Zahnarztpraxis Dr. Berthoty

GESUNDE ZÄHNE - EIN LEBEN LANG

    Anschrift:

    Försterweg 42, 22525 Hamburg

    040 / 54007070

    Fax : 040 / 54 00 72 13

    Öffnungszeiten:

    Mo 9.00-12.00 14.00-18.30

    Di 9.00-12.00 14.00-18.30

    Mi 9.00-12.00 14.00-18.30

    Do 9.00-12.00 14.00-18.30

    Fr 9.00-14.00